Top Utility

Physik Aktiv 2019 - Flaschenaufzug

„Flaschenaufzug“ ist das Motto des diesjährigen Physik-Aktiv-Wettbewerbs der Bezirksregierung Arnsberg und der Fachhochschule Hagen.
Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 8 erhielten die Aufgabe, möglichst leichte
Aufzugskabinen zu bauen, durften dabei aber nur Holzspieße und Bindfäden verwenden.  Gewinnen sollte die Gruppe, welche die leichteste Konstruktion gebaut hatte und alle Anforderungen erfüllen konnte. Die Flasche durfte beispielsweise nicht aus der Kabine herausragen und die Aufszugskabine durfte sich durch Anlehnen der Flasche nicht verformen. 
Mit insgesamt 107 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern stieß der Wettbewerb in unserer Schule auf große Resonanz, sodass die Physik-Fachschaft den internen Wettbewerb zum Ermitteln der Schulsieger am 24.05.2019 in zwei Räumen durchführen musste.

 

 

 

Der Förderverein unserer Schule hat dabei den Fleiß unserer Schülerinnen und Schüler belohnt.
Die ersten drei Platzierungen aus der Jgst. 6 sowie die ersten drei Platzierungen aus den beiden Jgst. 7/8 wurden mit Gutscheinen des Viktoria-Kinos in Dahlbruch, der Ajeti-Eisdiele im Kreuztaler Stadtzentrum und dem Schulkiosk bedacht.
Außerdem gab es am Ende der Veranstaltung für alle Teams noch Schokolade, um frisch gestärkt auch in die weiteren Unterrichtsstunden starten zu können.

 

Die ersten Platzierungen sind wie folgt:


Jgst. 6:
1. Platz: The best team (6B) mit 12 Gramm
2. Platz: LOAL (6C) mit 17 Gramm
3. Platz: Malaki (6C) mit 19 Gramm

Zusatzpreis "Besonders kreative und stabile Konstruktion": Team Extragang (6D) mit 165 Gramm


Jgst. 7/8:
1. Platz: Die Krummis ((B) mit 6 Gramm
2. Platz: Marshmallow (7D) mit 11 Gramm
3. Platz: X-Term (8C) mit 14 Gramm

Am 28. Juni geht es nun für die Teams "The best team" und "Die Krummis" nach Hagen, um sich dort neuen Herausforderungen zu stellen und sich gegen Teams anderer Schulen durchzusetzen.