Top Utility

Brückenbauwettbewerb 2019 für die Jahrgangsstufen 10 und 11

Am 01.03.2019 lud das Department Bauingenieurwesen der Universität Siegen zum Finale des Brückenbauwettbewerbs ein.
Schülerinnen und Schüler bekamen die Aufgabe, nur mit Hilfe von Papier und Klebstoff eine Brücke zu konstruieren, welche im Verhältnis zum Eigengewicht eine möglichst große Last trägt. Dabei musste die Brücke in ihren Außenmaßen den Abmessungen eines vorgegebenen Lichtraumprofils entsprechen. Die Planung und Konstruktion der Brücke musste außerdem dokumentiert werden.
Insgesamt wurden so die schriftliche Dokumentation, die Belastbarkeit der Brücke sowie die Kreativität beim Umsetzen der vorher theoretisch erarbeiteten Konzepte bewertet.                                     Die Teams des Städtischen Gymnasiums Kreuztal mit ihren Lehrern 

Das Städtische Gymnasium Kreuztal hat mit zwei Gruppen aus den Physik-Kursen der Jahrgangsstufen 10 und 11 teilgenommen.
Mit dabei waren aus Jgst. EF:
Adrian B., Nils B., Philipp K., Julian P.
sowie aus Jgst. Q1:
Marco K., Jonas M., Adrienne N., Anna-Lena S.
Insgesamt nahmen an dem diesjährigen Wettbewerb 17 Gruppen aus zehn Schulen teil.
Unsere Teams belegten am Ende des Tages einen tollen vierten Platz (Q1) und sechsten Platz (EF).
Die Fachschaft Physik gratuliert herzlich zu dieser tollen Leistung.

   

Das Team der Q1 mit ihrer Physiklehrerin                                              Das Team der EF mit ihrem Physiklehrer    

Belastungstest für die Brücke der Q1                                     Einspannen der Brücke der EF in die Prüfvorrichtung