Berufs-Info-Börse 2018

Jonas weiß noch nicht genau, was er nach dem Abitur machen soll. In seinen Leistungskursen Mathematik und Physik ist er stark, Informatik und Chemie interessiert ihn auch. Klar ist: Nach der Schule soll es irgendwas mit Technik werden. Ihn und viele seiner Mitschüler beschäftigt 20 Monate vor dem Abitur die Frage: Ausbildung, duales Studium oder Studium? 

Seit mittlerweile 16 Jahren organisiert der Förderverein unseres Gymnasiums an einem Samstag im November für die Oberstufenschüler die sog. Berufs-Info-Börse (BIB). Sie ermöglicht ihnen den Kontakt und Austausch mit externen Referenten, lokalen Unternehmen sowie zertifizierten Bildungsträgern. Wie auch in den vergangenen Jahren nahmen die Schülerinnen und Schüler an jeweils zwei Fachvorträgen aus unterschiedlichsten Fachrichtungen teil, diese reichten von kaufmännischen, medizinischen, handwerklichen bis hin zu ingenieurwissenschaftlichen Berufszweigen. Der Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Dr. Charles Adarkwah, begeisterte beispielsweise die jungen Zuhörer für das Studium der Medizin. Auch andere Ehemalige nutzten diese Gelegenheit, um ihren beruflichen Werdegang vorzustellen und den jugendlichen Zuhörern wichtige Tipps zu geben. 

Zur diesjährigen BIB gab es eine wertvolle Neuerung:

Zusätzlich zu den Referenten in den Kursräumen der Schule stellten 18 Unternehmen und Institutionen (Übersicht s. u.) aus der heimischen Region den rund 200 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen EF bis Q2 (Die Teilnahme war für die Jahrgangsstufen 10 und 11 verbindlich, Interessierte aus der Jgst. 12 nahmen die Einladung gerne an) ihre Tätigkeitsfelder und Produkte, die Ausbildungswege und beruflichen Möglichkeiten in den unteren Räumen der Schule mit Info-Ständen vor. Über anschauliche Demonstrationen wurden Einblicke in noch wenig bekannte Berufe wie z. B. den Produktdesigner vermittelt und die Jugendlichen konnten den geduldigen Experten ihre vielen verschiedenen Fragen stellen, guten Rat einholen und sich mit Info-Material versorgen.
 
Die jährlich durchgeführte Berufs-Info-Börse ist eine von mehreren Veranstaltungen im Rahmen der Berufswahlaktivitäten unserer Schule in der Oberstufe. Die Beteiligung der ausstellenden Firmen hat diesen Samstag in unserer Schule sehr bereichert. Die Resonanz auf das neue Format der Berufsbörse, die damit den Charakter einer Berufsmesse bekam, war durchweg positiv. Alle Beteiligten (und hier besonders unsere Oberstufenschüler!) wünschen sich eine Fortsetzung dieses tollen Angebotes im nächsten Jahr. 


Das Städtische Gymnasium Kreuztal dankt allen Referenten und den Firmen und Institutionen

Achenbach Buschhütten GmbH & Co.KG
Aus- und Weiterbildungszentrum Bau AWZ
Dango & Dienenthal Maschinenbau GmbH
Erndtebrücker Eisenwerk GmbH & Co.KG
Finanzamt Siegen
Handwerkskammer Südwestfalen
Hees Bürowelt
HTI Hortmann
Kreisklinikum Siegen GmbH
LEWA Attendorn GmbH
Lindenschmidt Umweltservice
Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co.KG
Radio Siegen
Siebel Elektronik GmbH
SMS group GmbH
Sparkasse Siegen
Stadt Kreuztal
Universität Siegen

für die Teilnahme an unserer Berufs-Info-Börse 2018.

 

Ein paar Eindrücke vom erfolgreichen Tag der BIB:

 

Universität Siegen