Kleidersammlung am SGK vom 8.-12.10. und vom 29.10.-2.11.2018 für das Friedensdorf International in Oberhausen

Wir, die Schülerinnen und Schüler des Katholischen Religionskurses der Jahrgangsstufe 7, organisieren auch in diesem Jahr wieder eine Kleidersammlung an unserer Schule. 
Die gesammelten Kleider kommen direkt den Kindern im Friedensdorf International in Oberhausen zugute. 

Was ist das "Friedensdorf" eigentlich?

Das Friedensdorf International in Oberhausen holt kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten, die in ihren Heimatländern medizinisch nicht ausreichend versorgt werden können, nach Deutschland. Hier werden sie medizinisch und therapeutisch behandelt, um dann wieder zu ihren Familien zurückzukehren. Seit der Gründung im Jahr 1967 durch eine Bürgerinitiative hilft das Friedensdorf damit schnell und praktisch dort, wo Hilfe dringend gebraucht wird. 

Die Arbeit des Friedensdorfes finanziert sich in verantwortungsvoller Weise fast ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Da neben Geldspenden auch Sachspenden immer benötigt werden, kann auch jede Kleiderspende wertvolle Hilfe leisten.

Was wird gesammelt?

Wir sammeln saubere und gut erhaltene
- Kinder- und Jugendkleidung in allen Farben und Größen, 
- Schuhe (bitte paarweise gebündelt) und Gürtel,
- Bettwäsche, Handtücher, Wolldecken,
- Gehhilfen und Rollstühle.

Wann können die Kleiderspenden abgegeben werden?

Das Projekt findet vom 8.-12.10. und vom 29.10-2.11.2018 statt (in der letzten Woche vor und in der ersten Woche nach den Herbstferien). Die Kleiderspenden können dann täglich im Foyer von 7:30h bis 7:40h und in der 1. großen Pause abgegeben werden. Außerhalb dieser Zeiten nimmt auch das Sekretariat vormittags Kleiderspenden entgegen.

Und wie kommen die Kleiderspenden ins Friedensdorf?
Am 6. November 2018 werden Schülerinnen und Schüler der Jgst. 8 das Friedensdorf in Oberhausen besuchen. Die jetzigen 7er werden im nächsten Jahr die Möglichkeit haben, selbst dorthin zu fahren. Die Mitfahrenden können sich vom Leben der Kinder im Friedensdorf vor Ort ein Bild machen, mit den Kindern spielen und die Arbeit des Friedensdorfs ganz nah selbst erleben. Und als Begrüßungsgeschenk möchten sie hilfreiche Kleiderspenden mitnehmen - denn der Bus hat dafür noch ganz viel Platz!

Also: Wir freuen uns auf viele volle Kleidersäcke!!!

der Kath. Religionskurs der Jgst. 7