Kreissynode Siegen - Preisverleihung Förderpreis

Förderpreis im Fach evangelische Religion

Der Förderpreis für besondere Leistungen im Fach evangelische Religion wird seit einigen Jahren vom Evangelischen Kirchenkreis Siegen vergeben, um die Leistungen junger Menschen wert zu schätzen, die sich Fragen des Glaubens gewidmet und sie tiefgründig und wissenschaftlich auf hohem Niveau bearbeitet haben .
In diesem Jahr wurde auf der vergangenen Synode des Evangelischen Kirchenkreises Siegen der Förderpreis von Superintendent Peter-Thomas Stuberg an eine Schülerin und eine Schülergruppe vergeben. Jana Schweisfurth, Schülerin am Städtischen Gymnasium Kreuztal, hat in ihrer Facharbeit das Thema: „Der Kirchenkreis Siegen zur Zeit des Nationalsozialismus – Bewährung oder Scheitern? Wie sich Ortsgemeinden gegenüber dem Nationalsozialismus positionierten“ aufgegriffen. Sie erhielt den ersten Preis, dotiert mit 250 Euro. 

 

Mit dem Förderpreis des Evangelischen Kirchenkreises Siegen im Fach Evangelische Religion wurden auf der vergangenen Kreissynode Siegen die Arbeiten von Jana Schweisfurth und der Schülergruppe Jonathan Mende, Jannik Nöll und Frederic Wehner ausgezeichnet.
Im Bild erste Reihe v.l.: Superintendent Peter-Thomas Stuberg, Jana Schweisfurth (mit Blumenstrauß), und Jonathan Mende sowie Frederic Wehner (mit Blumenstrauß).

Foto: Karlfried Petri