Jugend trainiert für Olympia - Triathlon

Am 29.05.2018 nimmt erstmals ein Triathlon-Team des Städtischen Gymnasiums Kreuztal bei „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Vertreten werden die Schulen von jeweils drei Mädchen und drei Jungen der Jahrgänge 2003 bis 2006.
Stattfinden wird der Schulsportwettbewerb in Bochum. Hier wird sich entscheiden, wer von den rund 20 antretenden Schülerteams Nordrhein-Westfalen im Finale in Berlin vertritt. Dem noch jungen Team des SGK, dessen Athleten vorwiegend dem jüngsten Jahrgang angehören, geht es in erster Linie darum, Erfahrung zu sammeln und ihre Schule mit viel Spaß zu vertreten.
Sechs Teilnehmer/-innen meldeten sich für das spannende Pilot-Projekt, für das Herr Feldmann seitens der Schule als Ansprechpartner fungiert. Von triathletischer Seite wird er unterstützt von der Trainerin des TriTeam Siegerland.
Um die Schüler/-innen auf den bevorstehenden Staffel-Wettkampf über 200 m Schwimmen, 3 km Radfahren und 1 km Laufen vorzubereiten, fand am Freitag (04.05) ein Training an der Breitenbach-Talsperre statt.
Ausgerüstet mit Mountainbike und Laufschuhen begann das erste Training mit einem 5 km-Rad-Kurs um die Breitenbach. Anschließend wurde das Wechseln vom Rad zum Laufen geübt. Auch das richtige Auf- und Absteigen vom Fahrrad erwies sich als Herausforderung, die aber alle nach etwas Übung sehr gut meisterten.
Zum Abschluss wurde noch einmal die Ausdauer der Sportler gefordert. Alle sollten, jeweils im Wechsel, insgesamt drei Mal laufen und zwei Mal aufs Rad. Ausgepowert von dieser ersten Einheit verabschiedeten sich alle.
Geplant ist für die kommenden Wochen ein gemeinsames Training mit dem Gymnasium Wilnsdorf, welches ebenfalls am Vergleichs-Wettkampf teilnehmen wird.