Mit Teamgeist zum Gesamtsieg - Schülerinnen und Schüler des Sport-Differenzierungsbereichs gewinnen den ersten Siegener KletterCup

Am Sonntag, den 24.04.2016, fand der erste Siegener KletterCup im Kletterzentrum Siegerland statt, der durch die Alpenvereinssektion DAV-Siegerland ausgerichtet wurde. Das Städtische Gymnasium reiste mit einem Team aus sechs Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe (Klasse 8 und 9) an und gehörte somit dem Teilnehmerkreis der 3 Schulen an.

Der Wettkampf wurde in drei Disziplinen durchgeführt. Neben dem Routenklettern und dem Bouldern stand das Speedklettern auf dem Programm. Die erste Route wurde von allen Schülerinnen und Schülern des SGK durchklettert und somit distanzierten sich unsere Schüler schon sehr schnell vom übrigen Starterfeld. Marian Kuschina schaffte es als einziger Teilnehmer die schwierige zweite Route mit einer Punktezahl von 80 Punkten zu klettern. Auch beim Speedklettern blieben alle Schüler unter 38 Sekunden!

„Dass im Sport Differenzierungskurs Natursportarten das prägende Profil darstellen und wir im Rahmen des Unterrichts auch an der eigenen Boulderwand klettern, ist sicherlich eine gute Ausgangsbasis – aber hier waren die unglaublich fitten Schülerinnen und Schüler mit ihrem super Teamgeist der Garant für eine solche Leistung“, resümiert der begleitende Sportlehrer Lars Schlüter das herausragende Ergebnis.

Die Schülerinnen und Schüler wurden bei der Siegerehrung mit Medaillen und einem Gutschein der Kletterhalle belohnt. Ein besonderer Dank gilt zum einen dem Förderverein der Schule, der die Startgebühr für die Teilnahme bereitwillig übernommen hat, und zum anderen dem Team der Sektion Siegerland für diesen lohnenswerten und schönen Wettkampf. „Wir kommen im nächsten Jahr zur Titelverteidigung wieder“, sagten die Teilnehmer Emma Große Gehling, Hanna Mentzel, Sophia Völkel, Marco Kleis, Till Goldau und Marian Kuschina.

Zahlreiche Fotos des Wettkampfs werden auf der Internetseite des Kletterzentrums zu sehen sein! (www.kletterzentrum-siegerland.de)