Kooperation unserer Schule mit dem Museum für Gegenwartskunst in Siegen

Museen und auch Schulen sind der Vermittlung von Wissen, lebensweltlicher Orientierung und kultureller Bildung verpflichtet, so steht im Mittelpunkt der Kooperation des Museums für Gegenwartskunst mit unserer Schule, gemeinsam das Interesse und den Spaß an Kunst und dem künstlerischen Schaffen zu vermitteln. Für eine erfolgreiche Lebensgestaltung in der heutigen von Medien geprägten Zeit sind Informations- und Medienkompetenz eine wichtige Voraussetzung. Die unmittelbare Begegnung mit dem authentischen Ort, den originalen Werken und Objekten und den vielfältigen musealen Medien kann so intensiv die kulturelle Kompetenz fördern und bereichern und ergänzt auf diese Weise die schulische Unterrichtsgestaltung.

Die Erfahrung der besonderen Räume und die Auseinandersetzung mit beeindruckenden Originalen der Gegenwartskunst ermöglichen durch die anregende Lernumgebung einen einzigartigen Zugang zu neuen Lernerfahrungen. Mit handlungsorientierten Methoden werden die Schüler/innen zu selbständigen Entdeckungen und Beschäftigung mit Kunst angeregt. Dies wird natürlich von der Fachschaft Kunst gerne angenommen und genutzt, richtet sich aber ebenso an weitere Fächer, die thematisch anknüpfbare Projekte finden können. Auch Fremdsprachen können hier spielerisch fast „nebenbei“ gelernt und gefestigt werden.

Im Rahmen einer Zusammenarbeit von Museum und Schule gibt es unterschiedliche Veranstaltungen, z.B. die Teilnahme an Museumsprojekten mit Ausstellungen von Schülerarbeiten im Museum für Gegenwartskunst in Siegen (regelmäßig Anfang Mai im Rahmen der „Siegener Kunsttage“), an denen Schüler/innen unserer Schule jedes Jahr teilgenommen haben. Weiterhin bietet das Museum Workshops zu den laufenden Ausstellungen, Themenvorschläge zu den Wechselausstellungen aber auch zu unseren Sammlungen an. Alle Themen können durch die pädagogischen Mitarbeiterinnen gebucht werden. Die Schüler werden altersgerecht durch die Ausstellungen begleitet. Selbstverständlich kann im Kunstunterricht oder auch durch andere Kollegen die Thematik selbstständig umgesetzt werden.

Durch eine systematische und auf Dauer angelegte Kooperation unserer Schule mit dem Museum für Gegenwartskunst soll die Vermittlung von Informations- und Kulturkompetenz optimiert und eine Bildungspartnerschaft in der Region fest etabliert werden. Die Eltern unserer Schüler können sich also darauf verlassen, dass auch ihre Kinder künftig den Kulturort Museum kennenlernen und hier in einer anregenden Umgebung besondere Lernerfahrungen machen können.