Französisch als dritte Fremdsprache

Warum Französisch lernen?

  • Französisch ist eine moderne und lebendige Sprache, die in vielen Ländern der Erde gesprochen und verstanden wird. Dazu zählen nicht nur Frankreich, Belgien, Luxemburg und die Schweiz, sondern auch viele Länder in Afrika, Asien und Amerika. 
  • Frankreich ist unser Nachbarland und wichtigster Handelspartner. In vielen Berufen werden neben Englisch- auch Französischkenntnisse vorausgesetzt.
  • Es gibt deutsch-französische Studiengänge an Hochschulen in Frankreich und Deutschland, die für beide Länder berufsqualifizierende Abschlüsse vermitteln.
  • Französisch ist ein Sprungbrett für das Erlernen anderer romanischer Sprachen (Spanisch, Italienisch, Portugiesisch). Wer Französisch kann, kennt bereits grundlegende Grammatikbereiche der romanischen Schwestersprachen, ein Großteil des Wortschatzes ist leicht wiedererkennbar. An unserer Schule wird Spanisch ab der Jgst. 10 angeboten • Französisch erschließt eine der interessantesten Kulturen der Welt: Literatur, Musik, Kunst, Kino, „l’art de vivre“ und nicht zuletzt die französische Küche! 
  • Die französischsprachigen Länder sind beliebte Urlaubsziele. Mit Französischkenntnissen gelingt es besser, sich in den Ferien zurecht zu finden und auch Kontakte zu Einheimischen zu knüpfen.

 

Französisch im Differenzierungsbereich 

Alle Schülerinnen und Schüler, die in Klasse 6 Latein als 2. Fremdsprache gewählt haben, können im Differenzierungsbereich in Klasse 8 Französisch als 3. Fremdsprache wählen. Der Unterricht umfasst 2 / 3 Wochenstunden und findet i.d.R. in kleinen Kursen statt. Wir arbeiten mit einem speziell für das Erlernen von Französisch als 3. Fremdsprache konzipierten Lehrwerk, dem „Cours Intensif“. Den Schülern kommen ihr Lateinkenntnisse und die im Lateinunterricht erworbenen Fertigkeiten zugute, so dass es möglich ist, den für die Arbeit in der SEK II notwendigen Stoff zu erarbeiten, ohne dabei die Schüler zu überfordern. Die Schüler können also in der SEK II gemeinsam mit den Schülern, die Französisch als 2. Fremdsprache gewählt haben, Französisch als Grund- bzw. Leistungskurs belegen. Ggf. werden in der EF (Jgst. 10) besondere Fördermaßnahmen angeboten.