Gottes Gaben sind Aufgaben: Religionskurs im Einsatz für Kinder in Not

Auch der diesjährige katholische Religionskurs der Jahrgangsstufe 6 hat sich entschieden, an der Kinderfastenaktion von Misereor teilzunehmen, deren Erlös notleidenden Kindern zugute kommt, in diesem Jahr insbesondere Fischerfamilien auf den Philippinen, deren Zuhause vom steigenden Meeresspiegel und den heftiger werdenden Wirbelstürmen bedroht ist.

Ausgehend vom biblischen Gleichnis von den Talenten (Matthäus 25,14-30) sind die SchülerInnen eingeladen nachzudenken, welche „Talente“ ihnen anvertraut sind und wie sie dazu beitragen können, dass die Welt nach Gottes Plan gestaltet werden kann. Vier Wochen stehen zur Verfügung, um zu werkeln und zu basteln, zu kochen und zu backen, zu malen und zu handarbeiten, im Garten oder Haushalt zu helfen etc. und so Geld zur Unterstützung der Menschen auf den Philippinen zu erwirtschaften.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am Misereor-Wochenende (21./22.März.) dürfen die SchülerInnen ihre Produkte auch vor und nach den Gottesdiensten des Pfarrverbundes zum Verkauf anzubieten. Und natürlich gibt es auch wieder gegen Spende Kuchen und andere Leckereien auf der Lehrerkonferenz! Der Erlös kommt zu 100% dem Hilfsprojekt zu Gute.

Text: Carla Renner-Schäfftlein /Plakatgestaltung: Brigitta Krämer