Cours intensif à Paris

Paris GruppeEinige kultur- und fremdsprachenbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11, eine Lehrerin und deren Freunde nutzten das erste Wochenende der Sommerferien für einen Kurztrip in die Metropole Frankreichs.

Freitag abends ging es los: eine abenteuerliche Bahn- und Busfahrt führte zunächst nach Köln. Kurzer Aufenthalt in einer charmanten Kneipe der Altstadt. Gegen Mitternacht endlich auf die reservierten Plätze in der letzte Reihe im Bus; Schläfchen. Frühstück auf einer Raststätte kurz vor Paris. Montmartre: erster Stopp auf der Treppe zu Füßen von Sacré Coeur. Die Stadtrundfahrt vermittelte einen ersten Eindruck vieler Sehenswürdigkeiten. Louvre, L‘Arc de Triomphe, Place de la Bastille... Und natürlich der Eiffelturm. Nach der langen Fahrt vertraten wir uns die Beine bei einem sonnigen Spaziergang an der Seine und genossen einen kühles Getränk in einem der vielen Cafés des Künstlerviertels...

Erste großstädtische Erfahrungen mit der Metro konnten gesammelt werden.
Abends: Fahrt mit dem bateau mouche auf der Seine. Gegen Mitternacht ging es schon wieder nach Hause - leider! Morgens müde, aber glücklich in Kreuztal mit einem Sack voll lebendiger Erinnerungen und Lust auf mehr Frankreich... immer wieder und möglichst bald!!

Paris Metro