TECHNIK & KUNST - Besuch des Kunst-Diff.-Kurses im bbz 2014

Am Ende des Schuljahres 2013/2014 besuchten 16 Mädchen des Kunst-Differenzierungs-Kurses der Jahrgangsstufe 8 (a, b, c) von Fr. Eßer vom 23.06.2014 bis zum 26.06.2014 im Rahmen des Projekts „Technik und Kunst“ das Berufs-Bildungs-Zentrum (bbz) in Siegen-Weidenau.

Unter der professionellen Leitung durch Joachim Döhring und Hanan Tahmaz und der künstlerischen Betreuung von Andrea Freiberg, stellten wir am ersten Tag eine Schale aus Messing her, die wir selbst bearbeiteten und später mit nach Hause nehmen konnten.

Der zweite Tag begann mit einer theoretischen Einführung und einem anschließenden Besuch auf dem Schrottplatz Petri & Schaub, wo die Schülerinnen zunächst von der Besitzerin Fr. Petri über den Platz geführt wurden, um einen kleinen Einblick über die Verwertung des Metallschrotts zu bekommen. Danach machten wir uns auf die Suche, nach verwendbarem Material, das uns kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, für unsere Schrott-/Metallkunstwerke.

In den darauffolgenden zwei Tagen wurden die gesammelten Materialien mit etwas Hilfe von den Betreuern in die Kunstwerke verwandelt, die nun im Foyer des Gymnasiums ausgestellt sind.

Am Ende des viertägigen Lehrgangs erhielten alle Teilnehmerinnen ein Zertifikat mit dem dazugehörigen Werkzeugführerscheinschein.

Insgesamt hat die ganze Gruppe trotz der oft anstrengenden Arbeit, viel Spaß gehabt und viele interessante Einblicke in den Handwerksberuf bekommen.

Text: Annuschka Garus & Melissa Sterzel

Fotos: G. Eßer