Top Utility

Ein schönes Ergebnis zum Jahresende

     Preisverleihung IHK

Doppelter Erfolg für zwei angehende Abiturienten beim Oberstufenwettbewerb 2013 von IHK und VDI
Sophia Wiechert und Johannes Seiffarth (beide Jgst. 12) wurde in einer Feierstunde in der IHK Siegen für ihre hervorragenden Facharbeiten in Mathematik (nach einer mündlichen Präsentation ihrer Arbeiten vor der Jury im November und einer Kurzpräsentation vor der Verleihung) beim Oberstufenpreis 2013 von IHK und VDI Siegen die mit 1500 € bzw. 2400 € dotierten 3. und 2. Preis überreicht. Wir gratulieren Sophia und Johannes und ihren beiden betreuenden Lehrern, Frau Schäfer und Herrn Wickel, herzlich zu diesem schönen Erfolg. 
Die Arbeit von Johannes Seiffarth widmet sich der numerischen Behandlung des N-Körper-problems, das die Physiker seit 300 Jahren beschäftigt, am Beispiel einer Planetensimulation. Hinter dem N-Körper-Problem verbirgt sich die Frage der Astronomen, ob sich die Bewegung von Sonne und Planeten für alle Zeit voraussagen lässt, wenn deren Positionen und Geschwindigkeiten zu einem bestimmten Anfangszeitpunkt bekannt sind. Johannes programmierte eine Berechnung und Simulation auf der Grundlage selbst gefundener Formeln. Die Genauigkeit seiner Ergebnisse müsste nun anhand konkreter Positionsdaten des Sonnensystems überprüft werden. 
Sophia Wichert beschreibt in ihrer Arbeit einen Weg, wie das Volumen, das Gewicht, Schwerpunkt und Trägheitsmomente von unregelmäßig geformten Körpern (von Skulpturen oder Maschinen) mit Hilfe der Monte-Carlo-Methode ermittelt werden kann und programmierte dazu einen Algorithmus, der die Berechnungen für solche Körper möglich macht.
Das Bild zeigt den Präsidenten der IHK, Klaus Th. Vetter (rechts), und den Vorsitzenden des VDI Siegerland, Dr. Ing. Lutz Henrich, mit den fünf Preisträgern (Johannes 3. von rechts) des Oberstufenwettbewerbs.