„My cousin Charles“ – Ein unterhaltsames Stück für die Klassen 5-7

Am 19.03.2013 war das Ensemble des  WHITE HORSE THEATRE  an unserer Schule zu Gast und präsentierte das Theaterstück „My cousin Charles“.
In diesem Stück ging es um eine Mädchen namens Dottie und ihren Cousin Charles. Er kommt zu Besuch in Dotties Haus, da seine Mutter im Krankenhaus liegt.  Als Dottie dies erfährt, ist sie geschockt, denn sie mag ihren Cousin gar nicht. Doch hinterher findet sie es gar nicht mehr so schlimm, denn  es kommt zu etwas ganz Aufregendem.  Mr. Swodder, der Nachbar, hasst Kinder. Der Ball, mit dem Dottie und Charles gerade spielen, gerät in den Garten von Mr. Swodder. Ab da müssen die beiden sehen, wie sie den Ball wiederbekommen, und es passieren noch viele spannende Dinge.

Das ganze Theaterstück war sehr gut und es wurde alles auf Englisch gesprochen, welches sehr gut zu verstehen war. Es war ein lustiges Stück und eine sehr gute Unterhaltung, da die Schauspieler sich gut in ihre Rollen hineinversetzt haben und das Theaterstück viele abwechslungsreiche Szenen hatte.
Am Ende der Vorführung gab es noch ein kleines „Interview“, bei dem die Schüler alle Fragen stellen konnten, die sie hatten. Dabei stellte sich zum Beispiel heraus, dass die Schauspieler nur eine Woche lang das gesamte Theaterstück geübt hatten und dass Theater spielen der richtige Beruf der Darsteller ist. Zum Abschluss gab es für die, die wollten, noch ein paar Fotos von den Schülern und den Schauspielern.
Insgesamt eine gute und unterhaltsame Vorstellung!

Bericht von Ingrid Schindler und Lea Thomas, Klasse 6c