„Tim Tim“ – Erfolg beim Wettbewerb „Vom Schüler zum Chef“

PreisverleihungMit ihrem „Interaktiven Navigationssystem für das Rettungswesen“ (in Anlehnung an ein bekanntes Navi-System „Tim Tim“ genannt) überzeugten Sara Larissa Böcking, Laura Irle und Kim Otto (alle Jgst. 12) mit ihrer Geschäftsidee, die mit 14 Experten aus Wirtschaft, Schule und Institutionen (u.a. mit Landrat Paul Breuer und Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß) besetzte Jury. Sie erreichten im Finale des Wettbewerbs im LYZ in Siegen den 2. Platz! Den damit verbundenen Geldpreis erhielten die jungen Damen aus der Hand von Sparkassenvorstand Günther Zimmermann.  
Rund 170 Schülerinnen und Schüler nahmen als Tüftler, Erfinder und Chefs von Morgen an dem vor einem Jahr gestarteten Wettbewerb teil, bei dem es darum ging, Innovationen für den Alltag zu entwickeln und die Umsetzung am Markt zu planen. Sara Larissa, Laura und Kim entwickelten ausgehend von der Idee  für ein interaktives Navigationssystem für Rettungs-dienste ein ausgereiftes Geschäftskonzept samt Flyer, stellten einen Finanzplan auf und nahmen Kontakt zu Polizei und Feuerwehr auf.
Die Schule gratuliert den Dreien zu dem Erfolg, für den sie – trotz des bevorstehenden Abiturs – viel Zeit und Arbeit investiert haben. Glückwünsche und Dank richten sich auch an die betreuende Lehrerin, Frau StR‘ Alexandra Gullone.

 

Vorstellung der Idee

Präsentation

Gruppenbild der Teilnehmer

[Bilder von der Veranstaltung im Lyz]