„Vive Laval, vive Kreuztal ...“ 2011

So heißt es in der „Frankreichaustauschhymne“ , die Herr Sprenger bei der Begrüßung der französischen Gäste vortrug und in deren Refrain die beteiligten Schüler und Lehrer bald mit einstimmten.

Herr Sprenger

Zuhoerer

Wieder einmal, wie schon so oft seit fast 35 Jahren, findet an unserer Schule ein Austausch mit dem Lycée Ambroise Paré statt und 26 Schüler und Schülerinnen der Jgst. 10 und 11  haben eine ereignisreiche Woche mit ihren „corres“ aus Laval erlebt.

Die französischen Schüler nahmen mit ihren Partnern am Unterricht teil und entdeckten Kreuztal und das Siegerland, z.B. bei einer Stadtführung in Siegen oder bei der Besichtigung des Stollens in Müsen.
Gemeinsam mit den deutschen Schülern wurde das Haus der Geschichte  in Bonn besucht und natürlich auch der Weihnachtsmarkt. Ferner stand eine Exkursion nach Frankfurt auf dem Programm und, fast schon traditionell, die Besichtigung der Krombacher Brauerei.

Schuelergruppe

Unsere Schüler sind nun gespannt auf den Gegenbesuch in Laval im Februar. Manche machen darüber hinaus sogar schon Pläne für weitere Besuche in den Sommerferien ...

Vive Laval, vive Kreuztal
deux villes sensationnelles,
vivent leurs lycées et l’amitié
que nous souhaitons éternelle.