Top Utility

Hörspielprojekt der Klasse 7c 2009

Schüler bei den AufnahmenFür unser Hörspielprojekt hatten wir uns die Ballade "Die Brück' am Tay" von Theodor Fontane ausgesucht. Unter Herrn Brünings Leitung verteilten wir die Rollen. Insgesamt haben wir drei Hörspielgruppen mit jeweils sieben Sprechern zusammen bekommen, so konnten viele von uns vortragen und wir hatten auch die Möglichkeit, uns am Ende eine beste Aufnahme raussuchen zu können. Daneben haben weitere Gruppen Cover für die MP3s erstellt, Fotos für die Dokumentation gemacht und nicht zuletzt hat eine Gruppe diesen Bericht verfasst. :)

Alle Vortragenden sollten die Texte zu Hause vor dem Spiegel laut lesen, um die Betonung und unterstützende Mimik besser üben zu können. Dann ging es endlich an die Aufnahmen in der Lehrerbibliothek, die sich dank Teppich und der vielen dämpfenden Bücherregale gut eignete. Dabei mussten alle Beteiligten sehr leise sein, weshalb wir auch ein "Bitte nicht stören"-Schild an der Tür angebracht haben. Doch leider kamen trotzdem einige Lehrer herein und die Aufnahmen mussten unterbrochen werden. Dadurch waren einige etwas genervt, doch Herr Brüning war die Ruhe selbst und meinte nur: locker bleiben. Durch die Störungen sind wir etwas unter Zeitdruck geraten, aber trotzdem bekamen wir gute Aufnahmen. (Was vor allem der fantastischen Disziplin der sonst doch eher lebendigen Klasse zu verdanken ist, Anm. Brüning)

Im Anschluss hatten wir dann die schwere Aufgabe, im Unterricht die Hörspiele zu bewerten und das beste zu bestimmen. Damit wir möglichst unvoreingenommen entscheiden konnten, hat Herr Brüning eine kriterienorientierte Bewertung vorgeschlagen. Am Ende haben wir der zweiten Hörspielgruppe die mit Abstand beste Bewertung gegeben. Einen Eindruck von den Ergebnissen kann man sich hier machen.