Großer Erfolg der Aktionen zugunsten der medizinischen Versorgung der Ukraine

Das von der Oberstufe organisierte Buffet und der von Unter- und Mittelstufe durchgeführte Frühlingsbasar brachten gemeinsam 1215€ ein, die an action medeor, die "Notapotheke der Welt", für die Menschen in der Ukraine gespendet werden. Schüler und Schülerinnen, Eltern und das Kollegium trugen gemeinsam und auf vielfältige Weise zu diesem schönen Ergebnis bei. Allen, die auf ihre Weise geholfen haben, ein herzliches DANKESCHÖN!

 

Am Elternsprechtag ist eine neue Idee entstanden: Da immer wieder nach Tomatenpflanzen und auch nach anderem selbst gezogenen Grün gefragt wurde, denken wir für nächstes Frühjahr einen kleinen Pflanzenmarkt für den guten Zweck an: Jeder kann selbst gezogene Pflanzen spenden - für Treibhaus, Garten und Fensterbank, essbar oder zum Erfreuen,  von Kresse bis zum kleinen Bäumchen. Vielleicht können wir wieder mit vereinten Kräften ein schönes Ergebnis erzielen. 

Text: Carla Renner-Schäfftlein Fotos: Theresa Schäfer, Till Schreiber