Très bien fait! Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen DELF-Diplom!

 

Nach langem Warten war es endlich soweit: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letzten DELF A2-AG konnten ihre heiß ersehnten Diplome in Empfang nehmen! Und dieses „Diplôme d’Etudes en Langue Française“ kann sich – wie immer – sehen lassen: Das Dokument sieht nicht nur hochwertig aus, es bescheinigt den Besitzer*innen auch lebenslang und auf der ganzen Welt ihre Französischkenntnisse auf A2-Niveau!  

Dieses Mal war jedoch vieles anders. Aufgrund von Corona wurden die einzelnen Prüfungsteile etwas später als gewöhnlich angesetzt und die mündliche Prüfung – ein aufregendes Erlebnis, das normalerweise von Mitarbeiter*innen des Institut Français organisiert und an einer anderen Schule im Umkreis durchgeführt wird – fand online statt. Das Gesprächserlebnis mit „echten Franzosen“ allerdings blieb, und so waren am Ende alle neun Teilnehmer*innen erleichtert und froh, dabei gewesen zu sein.  

Die Schülerin Kimberly Herb ergänzt dazu: „Wir möchten uns an dieser Stelle auch gerne bei Frau Bottländer bedanken, ohne sie wäre dies nicht möglich gewesen! Sie hat uns immer wieder auf’s Neue motiviert und uns zusätzlich zu den regulären Stunden auch nach Unterrichtsschluss die Möglichkeit gegeben, uns online zum Lernen zu treffen. Vielen Dank!  Wir hatten also eine etwas andere Vorbereitungs- und Prüfungszeit. Aber am Ende zählt, dass wir es doch alle geschafft haben!“ In diesem Sinne: Félicitations!!