Erfolgreiche Ausbildung zum Lernpaten / zur Lernpatin

Insgesamt zehn ausgewählte Pädagogikschüler*innen aus der Jahrgangsstufe Q1 freuten sich sehr, als ihnen letzten Freitag der Schulleiter persönlich ihre Urkunde zum Lernpaten / zur Lernpatin überreicht hat.

Im Rahmen der Begabtenförderung erwarben die interessierten Oberstufenschüler*innen in Form einer Arbeitsgemeinschaft innerhalb eines Halbjahres bei Alexandra Gullone und Nadine Stödter-Goß ihr Zertifikat, indem sie insgesamt an sechs thematischen Modulen teilnahmen.

Demnach wurden die Lernpaten / Lernpatinnen in folgenden Bereichen geschult:

  • Lernen und Begabung,

  • Motivation schaffen und halten,

  • Möglichkeiten der Themenfindung,

  • Recherchetechniken und Informationsgewinnung,

  • Von der Idee zur Expertenarbeit

  • Strategien des selbstsicheren Auftretens.

(Erfahrungsberichte der Teilnehmer*innen finden Sie hier)

Mit der Absolvierung des didaktischen Zertifikatskurses werden die frisch Ausgebildeten in diesem Halbjahr als Lernpaten/Lernpatin im Rahmen des neu etablierten Förderangebotes „Kids-Uni“ eingesetzt. Dabei bekommen neun begabte Schüler*innen der Jahrgangsstufe 7 die Möglichkeit, innerhalb des kommenden Halbjahres zu einer selbst gewählten Frage eine Expertenarbeit zu verfassen und mit Hilfe des/der Lernpaten*in einen Vortrag für ein breites Publikum der Schulgemeinde vorzubereiten und zu präsentieren.

Herzlichen Glückwunsch an die Absolventen*innen.