Hilfe für das Friedensdorf Oberhausen auch im Lockdown

                                     Gutes tun mit dem Kauf von Tomatenpflanzen

 


Auch wenn durch die aktuelle Situation unser Achterjahrgang leider nicht in gewohnter Weise für unser Schulprojekt aktiv sein kann, so möchten wir uns nicht davon abhalten lassen, nach Möglichkeit zu helfen; denn die Kinder des Friedensdorfes Oberhausen brauchen nach wie vor dringend Hilfe und medizinische Betreuung. Eine „Achtermutter“ hatte eine tolle Idee: Dort zu Hause wachsen zur Zeit über hundert selbstgezogene Tomatenpflanzen; es handelt sich dabei um die Pflänzchen kleiner Cocktail-Tomaten. In einigen Wochen werden sie groß genug sein, um verkauft zu werden. Wie dies gestaltet wird, ist von der dann aktuellen Situation abhängig.


Es wäre schön, wenn Sie das Projekt unterstützen. Eine Pflanze kostet 2,50 Euro. Wenn Sie Interesse haben, dann bestellen Sie bitte bei Frau Renner-Schäfftlein über Teams oder per Mail: carla-renner@gmx.de


Wir werden die gewünschte Anzahl an Pflanzen für Sie vormerken und Sie informieren, wann, wo
und wie die Übergabe sein wird.


Mit herzlichen Grüßen
Carla Renner-Schäfftlein