Was tun im Falle von auftretenden Corona-Symptomen?

Liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist es, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen. Daher möchte ich Sie bitten, genau abzuwägen, ob Sie Ihr Kind bei Auftreten von Symptomen, dazu gehört auch Schnupfen, zur Schule schicken. Zur Erleichterung und Orientierung hat das Ministerium für Schule und Bildung für Eltern und Erziehungsberechtigte ein Schema bereitgestellt, das Sie unter dem folgenden Link aufrufen können:

https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf

Ich möchte auch noch einmal darauf hinweisen, dass wir Sie schon im Elternbrief zu Beginn des Schuljahres darüber informiert haben, dass es Aufgabe der Eltern ist, ihre Kinder mit ausreichend Masken zu versorgen. Bitte geben Sie Ihrem Kind mindestens zwei Masken pro Schultag mit. Unsere Erfahrungen zeigen, dass Schülerinnen und Schüler gehäuft im Sekretariat um eine Maske bitten.

gez. S. Schneider