Top Utility

Röntgenstrahlung und Radioaktivität sehen und messen an der Universität Siegen

   Die Schülerinnen und Schüler der Physik-Leistungs- und Grundkurse Q2 haben am Mittwoch, den 12.02.2020, an einer zweistündigen Vorlesung am Emmy-Noether-Campus der Universität Siegen teilgenommen.

Diese Vorlesung wurde speziell für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule gestaltet. Frau Claudia Hauke hat für uns den großen Hörsaal D114 gebucht und mehrere Versuche, wie die Röntgenapparatur, zwei Nebelkammern und einen Szintillationszähler aufgebaut und vorgeführt. 
Prof. Dr. Claus Grupen hat die Abiturthemen „Röntgenstrahlung“ und „Radioaktive Strahlung“ vertieft und mit ganz vielen Beispielen aus dem Alltag erläutert. Das Röntgenspektrum einer Kupferanode wurde mit dem Röntgengerät in ca. 20 Min interaktiv aufgenommen. Die Besonderheiten des Spektrums wurden von Prof. Dr. Claus Grupen sowohl inhaltlich als auch praktisch verständlich erklärt. Mithilfe der beiden Nebelkammern wurde die unsichtbare Umgebungsstrahlung sichtbar gemacht. Mit vielen Fragen sowohl von der Seite der Schülerinnen und Schüler als auch von der Seite von Prof. Dr. Claus Grupen wurden die Eigenschaften, Gefahren und die wichtigen Anwendungen der gemessenen radioaktiven Strahlen rege diskutiert.

Prof. Dr. Claus Grupen hat am Ende der Vorlesung seine Begeisterung über das vorbildliche Verhalten und Interesse unserer Schülerinnen und Schüler ausgedrückt und seine Hilfe bei Unklarheiten angeboten.

Wir danken besonders  Frau Claudia Hauke und Prof. Dr. Claus Grupen für diese ehrenamtliche Arbeit!