Top Utility

Astronomie-AG mit dem MINTUS Schulpreis ausgezeichnet

Das Städtische Gymnasium Kreuztal hat den MINTUS Schulpreis gewonnen.

Prämiert wurde die AG „Astronomie und Astrophysik“, welche seit 2018 an unserer Schule von Physik-Lehrer Philipp Krumm angeboten wird.

Die AG hat sich zum Ziel gesetzt, Schülerinnen und Schüler für astrophysikalische Themen zu begeistern, sich mit diesen näher auseinander zu setzen und für bestimmte Fragestellungen zu sensibilisieren. In der AG wurde sich unter anderem mit dem Aufbau, der Struktur und der Entwicklung unseres Universums auseinandergesetzt. Hinzu kamen einige Exkursionen, unter anderem zur Sternwarte und zum Planetarium nach Bochum.

All dies hat die Jury überzeugt und somit konnte sich unsere Schule gegen die Konkurrenz durchsetzen und am 11. Juli auf der MINTUS-Jahresfeier den Preis entgegen nehmen.

Hier wurde die AG von unseren Schülerinnen und Schülern vorgestellt und anschließend der Preis durch Prof. Dr. Ingo Witzke, Sprecher des MINTUS-Forschungsverbands sowie Dr. Thorsten Doublet, Geschäftsführer des VdSM, verliehen.

Zu den Gratulanten zählten auch Prof. Dr. Oliver Schwarz, Lehrstuhlinhaber der Physikdidaktik, welcher zuvor den Festvortrag zum Thema „Kant, Physik und Aufklärung“ hielt, sowie Prof. Dr. Holger Schönherr, Dekan der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät und Prof. Dr. Peter Haring-Bolivar, Prorektor der Universität Siegen, welche auf der MINTUS-Jahresfeier ein Grußwort an uns Gäste richteten.

Der MINTUS-Schulpreis ist verknüpft mit einem Gutschein in Höhe von 500,00 Euro sowie einem exklusiven Firmenbesuch in der Region.

Die Pressemitteilungen sind folgenden Links zu entnehmen: